Was ist auf dem Balkon zu tun… Im Sommer?

Endlich ist es soweit: Die Sonne strahlt, die Temperaturen klettern nach oben, und wir freuen uns auf viele gemütliche Momente draußen an der frischen Luft. In der warmen Jahreszeit hat der Balkon Hochsaison und wird zum Freiluft-Wohnzimmer.

Ebenso wie in unseren Wohnräumen sind aber auch hier regelmäßige Arbeiten zu erledigen, damit der Freisitz zum gemütlichen Rückzugsort wird. Dabei spielt nicht nur die grundlegende Ausstattung und Gestaltung mit Möbeln, Dekoration und Sonnenschutz zu Beginn der Saison eine entscheidende Rolle, sondern auch die regelmäßige Pflege von Balkonpflanzen während des Sommers. Wir haben Ihnen im Folgenden eine Übersicht mit den wichtigsten Tätigkeiten in der warmen Jahreszeit zusammengestellt, damit Sie die schönsten Wochen des Jahres und Ihren Urlaub auf Balkonien auch in vollen Zügen genießen können.

Diese Arbeiten stehen in der warmen Jahreszeit auf Ihrem Balkon an:

  • Ganz gleich, ob Ihre Gartenmöbel den Winter und Frühling draußen auf dem Balkon oder im Keller oder in der Garage verbracht haben – reinigen Sie diese gründlich vor der ersten Nutzung. Auch während der Sommersaison sollten Sie die Möbel regelmäßig abwischen, damit sie ansehnlich bleiben.
  • Verwenden Sie Holzmöbel auf dem Balkon, dann ölen Sie diese im Frühsommer und dann zum Saisonende vor dem Einlagern im Herbst mit einer speziellen Holzpflege ein. Dadurch verhindern Sie das unschöne Vergrauen des natürlichen Materials.
  • Sind Sitzkissen und Auflagen vom Vorjahr noch gut erhalten oder haben sie eventuell Flecken, abgenutzte Stellen oder sind ausgeblichen? Dann ersetzen Sie diese gleich zu Beginn der Saison.
  • Sonnenverwöhnte Hängepflanzen wie Petunien oder Geranien werden im Frühsommer gepflanzt und erfreuen uns noch bis spät in den Herbst hinein mit ihrer farbenprächtigen Blüte.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung Ihrer Balkonpflanzen, insbesondere an heißen Tagen. Gießen Sie die Pflanzen am Abend oder in den frühen Morgenstunden.
  • Selbst angebautes Obst und Gemüse wie Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Tomaten und Paprika ist bereits ab Juni/Juli reif und kann geerntet werden.
  • Möchten Sie Ihrem Freisitz einen rundum neuen Look verpassen, dann können Sie mit nur wenigen Handgriffen den Balkon Sichtschutz erneuern. Eine günstige Balkonverkleidung gibt Ihrem Lieblingsplatz ein völlig neues Aussehen und schafft ein freundliches Ambiente. Ganz gleich, ob Ihre bisherige Umrahmung Abnutzungserscheinungen aufweist oder Sie sich einfach neue Farbfrische wünschen. Wenn Sie den Balkon Sichtschutz mit einer passenden Balkonverkleidung erneuern, erstrahlt Ihr Freisitz in völlig neuem Glanz.

Hübsche Deko-Ideen für Ihren Balkon

Sind die Gartenmöbel auf Vordermann gebracht und alle Pflanzen gut versorgt, dann fehlt mit der passenden Dekoration noch das i-Tüpfelchen Ihrer sommerlichen Balkongestaltung. Sorgen Sie mit farbigen Akzenten für eine freundliche und einladende Atmosphäre. Idealerweise stimmen Sie Balkonbespannung, Sonnenschutz und Dekoration farblich aufeinander ab. Besonders beliebt sind frische Farben wie Gelb, Orange, Rot, Apfelgrün oder auch Türkis. Eine bunt gemusterte Wachstischdecke und dazu passende Sitzauflagen im schlichten Design verwandeln Ihren Essplatz in eine gemütliche Ecke für entspannte Stunden.
Sie laden gerne Freunde zum Grillen oder zu ausgelassenen Cocktail-Abenden ein? Dann dekorieren Sie Ihren Balkon mit hübschen Girlanden und mehreren kleinen Laternen oder mit bunten Lampion-Ketten, die die ganze Nacht über für ein angenehmes Licht sorgen. Integrieren Sie Pflanzkübel und Balkonkästen mit in die abendliche Dekoration und schmücken Sie diese mit LED-Lichterketten oder mit kleinen Solarleuchten zum Stecken.

Die optimale Pflege für Ihre Balkonpflanzen im Sommer

Grundsätzlich benötigen Balkonpflanzen mehr Pflege als Blumen, Stauden und Gehölze im Garten, da diesen in den jeweiligen Pflanzgefäßen nur eine begrenzte Menge an Nährstoffen zur Verfügung steht. Zum einen ist eine regelmäßige Bewässerung vonnöten, zum anderen ist aber auch darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht überwässert werden, weil eine extreme Feuchtigkeit auch zu Schimmelbildung und Fäulnis führen kann.
Um eine Samenbildung zu verhindern, sollten Sie Ihre Pflanzen in regelmäßigen Abständen von Verblühtem befreien. Dadurch werden diese zur weiteren Knospenbildung angeregt und sehen immer frisch aus. Bei großblütigen Pflanzen, wie zum Beispiel Geranien, können Sie verwelkte Blüten ganz einfach mit den Fingern ausbrechen. Margeriten und andere Pflanzen mit weichen Blütenstielen werden vorsichtig mit der Schere behandelt.
Besonders pflegeleicht und winterhart sind immergrüne Pflanzen wie Efeu oder Farne. Ein sehr schöner Blickfang ist auch ein Rank Gitter aus Metall oder eine offene Holzwand, an welcher sich kletternde Grünpflanzen ausbreiten. Diese sind nicht nur ein natürlicher Sichtschutz, sondern sie werten kühle Betonwände oder andere wenig attraktive Bereiche des Balkons optisch auf und verleihen dem Freisitz einen frischen, natürlichen Look.

Los geht’s! Legen Sie Hand an und genießen Sie die warme Jahreszeit in vollen Zügen!